CHASING STARS

Workshops auf dem Schilthorn

Nacht-Fotografie Workshops auf dem Schilthorn

 

Leitung: Markus Eichenberger Photo & Film Productions

Kontakt: contact@markuseichenberger.com

Webseite : www.MarkusEichenberger.com

PROGRAMM

Die Workshops können entweder als Ergänzung zu einem Urlaub oder als speziellen Fotografie Ausflug gebucht werden:

 

15:25 Uhr        Anreise ab Stechelberg oder 15:40 ab Mürren. Teilnehmer fahren mit der letzten Bahn aufs Schilthorn

16:00 Uhr        Ankunft auf dem Schilthorn. Begrüssung und Rundgang mit den Teilnehmern. 

16:30 Uhr        Schulung Sternen-Fotografie 1 1/2 Stunden        

18:30 Uhr        Abendessen

19:00 Uhr        Vorbereitung Sonnenuntergang, gemütliches Zusammensein, Schlafsack ausbreiten etc.             

19:30 Uhr        Sonnenuntergang fotografieren

20:30 Uhr        Vorbereitung zum Sterne fotografieren

22:00 Uhr        Sterne fotografieren, schlafen und etwas trinken

06:00 Uhr        Vorbereitung für Sonnenaufgang

07:00 Uhr        Sonnenaufgang fotografieren

08:30 Uhr        Frühstücken im Restaurant Schilthorn 

10:00 Uhr        Offizielles Workshop Ende

EVENT BESCHREIBUNG

Erstmals gibt es die Möglichkeit mit der Schilthornbahn zusammenzuarbeiten und Chasing Stars Fotografie Workshops dort anzubieten. Eine Übernachtung auf dem berühmten Schilthorn, Piz Gloria. Dies ist für Touristen nicht möglich. Das Panorama von dort oben ist absolut überwältigend mit direktem Blick auf den Eiger, Mönch und Jungfrau. Der Event beinhaltet die Bahnfahrt aufs Schilthorn, eine 1 1/2 stündige Schulung wie man Sterne in der Nacht fotografiert, fachliche Betreuung während der Nacht, ein Abendessen, die Übernachtung, ein Frühstück und einen USB Stick mit allen Schulungsunterlagen

 

TEILNEHMER / KURSLEITER

Die Anzahl Teilnehmer wird wie immer auf 10 Personen limitiert (6 Fotografen und 4 Sternengucker). Dies ist wichtig um die Übersicht und die Qualität des Workshops zu gewährleisten. Die Schulung ist so aufgebaut, dass sie für Anfänger bis Profis jeden etwas zu bieten hat. Der Kursleiter ist Markus Eichenberger. 

  

WORKSHOP DATEN:

 

Kursdaten:

Sie können die Kursdaten entweder direkt der Anmeldung entnehmen oder vom Event Kalender hier

Die Zeitspanne von einer Woche ist so gewählt, dass die Workshops rund um den Neumond organisiert werden können. Man kann sich für einen Tag anmelden. 5 Tage vor dem Workshop werden die Teilnehmer informieren, ob der Workshop definitiv stattfinden. Falls es mehr Teilnehmer als Plätze hat, wird eine Warteliste geführt. First come, first served. 

 

Alles hängt sehr stark vom Wetter ab. Wenn es nicht optimale Verhältnisse sind oder sich zu wenig Leute anmelden, findet der Workshop nicht statt (Minimal Anzahl sind 4 Fotografen und 2 Sternengucker) 

 

Bei Interesse gibt es auch die Möglichkeit die Workshops in Englisch oder Spanisch durchzuführen. Bitte kontaktieren Sie mich direkt unter contact@markuseichenberger.com

 

 

WORKSHOP KOSTEN

Der Workshop kostet 450.— CHF für Fotografen und 250.— für Sternengucker. Dies beinhaltet die Bahnfahrt aufs Schilthorn, die Schulung und die Betreuung während der Nacht, das Abendessen, die Übernachtung, das Frühstück und einen USB Stick mit allen Schulungsunterlagen. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

 

TEILNEHMER / KURSLEITER

 

Die Anzahl Teilnehmer wird auf 10 Personen limitiert (6 Fotografen und 4 Sternengucker) um die Übersicht und die Qualität des Workshops zu gewährleisten. Die Schulung ist so aufgebaut, dass sie von Anfänger bis Profis für jeden etwas zu bieten hat. Der Kursleiter ist Markus Eichenberger. 

EMPFOHLENE AUSRÜSTUNG

 

Foto Ausrüstung

Um die Sterne ideal in Szene zu setzen, ist eine Spiegelreflexkamera oder Mirrorless Kamera von Vorteil. Damit genügend Licht eingefangen werden kann, sollte man ein lichtstarkes Objektiv haben. Das heisst, eines welches eine offene Blende von F4.0 oder tiefer aufweist. Idealerweise F 2.8. Um auch die Landschaft zu fotografieren, wäre es von Vorteil, wenn das Objektiv einen Weitwinkel von mindestens 24mm, optimal 15mm hat. Kameras, welche in den letzten 3-5 Jahren hergestellt wurden, haben weniger Rauschen bei hoher ISO. Dies hilft sehr bei der Nachtfotografie. Ein Stativ ist sehr wichtig und ist zwingend erforderlich. Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie Fragen haben. Ich kann auch Stative ausleihen.

 

Kleidung

Es wird kalt auf fast 3000 Metern. Das heisst Sie sollten eine dicke Jacke, und evtl. eine Mütze mitbringen. Eine Taschenlampe oder Stirnlampe ist obligatorisch, da die Nächte da oben bei Neumond sehr dunkel werden. Auch sollte man gute Schuhe tragen, welche ein gutes Profil haben. Es ist von Vorteil, wenn Sie eine Matte mitbringen (5 Matten können ausgeliehen werden). Ein eigener Schlafsack ist obligatorisch.

 

NACHT FOTOGRAFIE SCHULUNG / UNTERKUNFT

 

Zur Durchführung der Schulung wird die Infrastruktur des neuen Skyline Take Away benützt. Der Workshop Leiter wird über einen Laptop und mit dem Anschluss an einen Beamer die Schulung geben. Die Schulung beinhaltet alle Tipps und Tricks die man wissen muss um in der Nacht Sterne zu fotografieren. Das Erlernte wird anschliessend in der Nacht, unter Betreuung des Workshop Leiters, in die Praxis umgesetzt. 

 

Das Skyline Take Away wird für die Nacht in ein Schlafsack Lager umgewandelt (5 Matten können ausgeliehen werden). Das WC befindet sich eine Ebene unterhalb des Skyline Take Away. Es gibt auch zusätzlich Aufladestationen für elektronische Geräte und auch Steckdosen um die Batterien der Kameras wieder aufzuladen. 

 

ANFAHRT

Die Anfahrt ist Sache der Teilnehmer. Um auf das Schilthorn zu gelangen muss man die Bergbahn von Stechelberg Talstation nehmen. Bitte rechnen Sie genug Zeit ein um am Besten mit der zweitletzten Bahn (15:25 Uhr) oben zu sein.

 

SCHULUNGSUNTERLAGEN

 

Am Ende des Workshops werde ich jedem Fotografie Teilnehmer einen meiner USB Sticks mit den Schulungsunterlagen überreichen. 

 

 

Als Teilnehmer des Workshops haben Sie die Möglichkeit über Facebook dem “Swiss Star Chasers” Klub beizutreten. Dieser beschäftigt sich mit allem was Sie über die Sternenfotografie wissen möchten. Auch können Sie jederzeit Fragen stellen, welche ich gerne für Sie beantworten werde. 

 

IMPRESSIONEN SCHILTHORN